Baghbanli Moschee

Die Baghbanli Mosche ist eine kleine Quartiermoschee in Chiwa, die auf traditionellen Stadtrundgängen oftmals übersehen wird. Sie steht südlich des Islom Khodja Komplexes. Ihr Name bedeutet übersetzt etwa «Bewahrer des (Obst-)Gartens». Der Legende nach wurde der Bau der Moschee von zwei Brüdern finanziert, die als Gärtner arbeiteten.

Die Moschee ist in zwei Teile gegliedert Das kleine, rechteckige Gebäude wurde als Wintermoschee genutzt. Das Dach ist mit einer Kuppel versehen. Vor der Wintermoschee liegt ein ummauerter Innenhof, welcher im Sommer für Gebete genutzt wurde. Auf beiden Seiten des Innenhofes gibt es Räume für die rituelle Waschung. Zum Gebäude hin wird der Innenhof von einem Iwan (überdachter, aber auf einer Seite geöffneter Raum) abgeschlossen.

Die Moschee wurde 1809 erbaut. Deutlich älter sind aber die beiden Säulen, welche das Dach des Iwans stützen. Es wird angenommen, dass sie aus dem 14. oder 15. Jahrhundert stammen. Unklar ist, ob sie ursprünglich zu einer Vorgängermoschee gehörten, die am gleichen Ort stand, oder ob Sie früher einem anderen Zweck dienten und für den Bau der Baghbanli Moschee an diesen Ort gebracht wurden.

Während der Rest der Moschee nicht speziell dekoriert sind, wird der Iwan als Meisterwerk der choresmischen Kunst angesehen. Die Säulen sind komplett mit Schnitzereien überzogen, wobei hauptsächlich pflanzliche Muster gewählt wurden. Auch die Decke des Iwans ist mit eindrücklichen Schnitzereien verziert.

Die Moschee wird heute nicht mehr als solche genutzt, sondern dient einem Holzhandwerker als Atelier.


Sehenswürdigkeiten in Chiwa

Ak Moschee

Alla Kuli Khan Medrese

Bagbanli Moschee

Dishan-kala

Ichan-Kala

Islam Khodja Komplex

Juma Moschee

Kalta Minor Minarett

Konya Ark Zitadelle

Kutluk Murad Inaq Medrese

Muhammad Amin Khan Medrese

Muhammad Rahim Khan Medrese

Pahlawan Mahmud Mausoleum

Tasch Hauli Palast


Sehenswürdigkeiten ausserhalb von Chiwa

Ayaz-kala

Kyzyl-kala

Toprak-kala


Interessante Informationen

Choresmien


Berühmte Persönlichkeiten

Al-Khwarizmi – Der berühmte Mathematiker und Namensgeber des Begriffs “Algorithmus”

Abu Raihan Al-Birumi – Der choresmische Universalgelehrte

Dschalal ad-Din Manguberdi – Der letzte Choresm-Shah