Sher-Dor Medrese (1619-1636)

Im 17. Jahrhundert wurden zwei weitere Medresen auf dem Registanplatz errichtet. Eine davon ist die Sher-Dor Medrese, welche sich gegenüber der Ulugbek Medrese befindet und damit eine Traditionalle «Kosh» – Komposition schafft (zwei sich gegenüberliegende Gebäude). Die Erbauer der Sher-Dor Medrese, welche grundsätzlich die architektonische Form der Ulugbek Medrese nachahmt, bringen andere Ornamentmotive in das Design ein. In der Übersetzung bedeutet Sher-Dor Medrese die Medrese «mit Löwen». Die Medrese wurde im Auftrag von Yalagtush Bakhodur, dem Statthalter der Buchara-Khan in Samarkand, gebaut. Er war sehr reich und galt als ehrgeiziger und eigenwilliger Politiker.

Der Aufbau des Hofes ist traditionell gehalten: er wird von zwei Stockwerken mit Zellen (Hujras) umgeben. Unüblich ist die Dekoration des Portals, das Lebewesen darstellt: zwei Löwen und zwei Damhirsche sowie zwei Sonnen. Bei den Löwen handelt es sich effektiv um Tiger, die aber mit einer Löwenmähne dargestellt wurden. Die Leute sprechen deshalb auch von Tigerlöwen. Sowohl Tiger als auch Löwen stehen als Zeichen der Macht, während die Damhirsche für die Demut des Volkes vor der Macht stehen. Die beiden Sonnen sind eine Erinnerung an die vorislamische Tradition des Zoroastrismus.

Im Jahr 1868 eroberte die russische Armee Samarkand. Die Medrese wurde danach für einige Zeit als Kaserne für die Soldaten genutzt.

Vor der Sher-Dor Medrese befindet sich das Grab des Metzgers. Dieser war eigentlich keine wichtige Person, aber versorgte die Erbauer der Medrese mit Fleisch und gemäss gewissen Quellen kochte er auch für sie. Er war daher sehr beliebt und wurde nach seinem Tod entsprechend geehrt.


Sehenswürdigkeiten

Afrasiab

Bibi-Chanum Moschee

Grab des heiligen Daniel

Gur Emir Mausoleum

Observatorium von Ulugbek

Registan-Platz

Seidenpapierwertkstatt Koni Gil

Sher-Dor Medrese

Shahi-Zinda

Tilya-Kori Medrese

Ulugbek Medrese


Interessante Informationen

Traditionelle Gerichte von Samarkand

Was man in Samarkand unbedingt machen sollte


Berühmte Persönlichkeiten

Amir Timur (Tamerlane) – Der Eroberer des Ostens

Sadriddin Aini – Der Begründer der tadschikischen Literatur

Ulugbek – Der hervorragende Astronom