Top-5: Spezialitäten von Taschkent

Usbekistan ist ein grossartiger Ort für eine kulinarische Reise. In diesem Artikel empfehlen wir Ihnen fünf Gerichte, die Sie probieren sollten, wenn Sie in Taschkent sind.

Bitte beachten Sie, dass die jeweiligen Preise nur das Hauptgericht, ein Getränkt (Wasser oder Tee) sowie die Servicepauschale beinhalten.

*Die Preise wurden in Februar 2020 geprüft.

1. Naryn

Das usbekische Naryn ist ein beliebtes festliches Nationalgericht, das in seiner Bedeutung gar mit dem berühmten Plov konkurriert. Üblicherweise wird Rindfleisch verwendet, sowie die köstliche Wurst «Kazy», für deren Herstellung Pferdefleisch genutzt wird.

Für das Gericht werden ausserdem speziell hergestellte Nudeln verwendet. Ein Teig wird dabei dünn ausgewallt und in einer Fleischbrühe gekocht. Danach wird er mit Pflanzenöl eingefettet, um ein Zusammenkleben zu verhindern, gestapelt und in dünne Nudeln geschnitten. Diese werden mit dem Fleisch gemischt, auf einen Teller gelegt und mit geriebenen Zwiebeln und Gewürzen bestreut. Zum Gericht wird jeweils eine Schale Fleischbrühe gereicht.

Wo kann man das Gericht essen? In Taschkent gibt es viele Restaurants, welche so genannte nationale Gerichte anbieten. Diese sind als «Milliy Taomlar» (übersetzt «nationale Gerichte») bekannt und bieten unter anderem Naryn an. In anderen Regionen Usbekistans steht das Gericht nur selten auf der Speisekarte, weshalb Sie es in Taschkent probieren sollten, wenn Sie die Möglichkeit dazu haben. Mögliche Restaurants sind «Soy» oder «Rayhon».

Durchschnittlicher Preis: ca. USD 4

Naryn, usbekische küche
Cafe “Anor” in Taschkent

2. Kazan-Kabob

Kazan-Kabob ist ein Klassiker der usbekischen Küche. Es ist schwierig, sich etwas Köstlicheres als saftiges Fleisch aus der Lammlende, welches zusammen mit Bratkartoffeln zubereitet wird, vorzustellen. Das Gericht wird in der Regel mit frischem Gemüse und Zwiebeln serviert. Obwohl es ein Kalorienreiches Gericht ist, sollte man es unbedingt probieren. Kazan-Kabob wird mit frischem Gemüse und eingelegten Zwiebeln serviert.

Wo kann man das Gericht essen? Auch dieses Gericht wird in den «Milliy Taomlar»-Restaurants als traditionelles nationales Gericht angeboten. Unter anderem bieten die Restaurants «Soy» oder «Rayhon» das Gericht an.

Durchschnittlicher Preis: ca. USD 5

kazan kabob, usbekische küche
Cafe “Aksu” in Taschkent

3. Kowurma Lagman

Kovurma bedeutet «gebraten» und in der Tat ist Kovurma Lagman eine Variante des uighurischen Lagman, bei der die Zutaten nicht in einer Brühe gekocht, sondern zusammen gebraten werden. Das Gericht ist herzhaft und in Usbekistan vor allem bei Männern beliebt.

Die Handgemachten Nudeln werden zusammen mit Rindfleisch, Zwiebeln, Paprika, Tomaten und Knoblauch zubereitet. Über das fertige Gericht werden entweder ein in Scheiben geschnittener dünner Eierpfannkuchen oder ein Spiegelei gegeben.

Wo kann man das Gericht essen? Das «Cafe Anor» bereitet ein vorzügliches Kowurma Lagman zu.

Durchschnittlicher Preis: ca. USD 3-4

Kovurma lagman, usbekische küche
Cafe “Anor” in Taschkent

4. Khanum resp. Gul Hanum

Khanum ist ein nahrhaftes Teiggericht mit Füllung. Die Zubereitung ist leicht: Das Wichtigste ist das dünne Ausrollen des Teigs. Die klassische Füllung besteht aus Fleisch mit Kartoffeln, Zwiebeln und Gewürzen. Je nach Saison wird auch Kürbis verwendet.

Für die Zubereitung wird ein grosses Stück Teig ausgerollt und mit der Füllung belegt. Danach wird der Teig zu einer Art Roulade eingerollt und in einem Sud gedämpft. Beim Servieren wird der Teig in Scheiben geschnitten und entweder mit einer Tomatensauce (üblicherweise aus Tomaten, Tomatenmark und Zwiebeln hergestellt) oder mit Kefir serviert.

Gul-Khanum ist eine Variante von Khanum, die sich aber nur ich der Form unterscheidet, während Teig und Füllung gleichbleiben. Die einzelnen Stücker werden hierbei einzeln zubereitet und nicht auf einer Roulade geschnitten. Dadurch wirkt das Gericht festlicher. «Gul» bedeutet übersetzt «Blume».

Wo kann man das Gericht essen? Das Restaurant Shoxona ist bekannt für sein Gul Hanum. Ausserdem wird das Gericht im etwas eleganteren Restaurant Sal Sal angeboten.

Durchschnittlicher Preis: ca. USD 3-4 (Shoxona) resp. ca. USD 5-7 (Sal Sal)

Gul Khanum, usbekische küche
Restaurant “Shohona” in Taschkent

5. Beshbarmak

Beshbarmak ist ein traditionelles Gericht der Turkvölker. Es wird vor allem Kasachstan, Kirgistan, Baschkirien und Usbekistan zubereitet. Übersetzt bedeutet Beshbarmak «fünf Finger», da es traditionell von Hand gegessen wird. Es ist ein festliches Gericht, das hauptsächlich bei Familienfeiern oder beim Empfang angesehener Gäste zubereitet wird.

In jedem Land wird das Gericht unterschiedlich gekocht. Grundsätzlich besteht es aber aus gekochtem Teig und Fleisch. Für das klassische Beshbarmak werden mehrere Fleischsorten verwendet: Lamm, Rind und Pferd. Das Fleisch wird gekocht und dann kalt in feine Scheiben geschnitten. Die Brühe wird dann genutzt, um den in Quadrate geschnittene Teig zu kochen, wodurch er mehr Geschmack erhält. Der Teig und das Fleisch werden zusammen auf einem Teller angerichtet und mit etwas Brühe übergossen. Üblicherweise wird zusätzliche Brühe in einer separaten Schüssel serviert.

Das Gereicht kann vor allem in Restaurants in Tashkent und Karakalpakstan bestellt werden. In anderen Städten Usbekistans wird Beshbarmak nur vereinzelt angeboten, weshalb wir Ihnen empfehlen, es in Taschkent zu probieren.

Wo kann man das Gericht essen? Die Restaurants mit nationaler Küche «Milliy Taomlar», wie z.B. «Soy» oder «Rayhon» bieten dieses Gericht an. Auch das zentral gelegene Restaurant «Sal Sal» ist für sein Beshbarmak bekannt. Viele Einwohner von Taschkent bringen aber das Restaurant «Khanstvo Manas» mit diesem Gericht in Verbindung. Dieses Lokal eignet sich ausserdem gut für die abendliche Erholung.

Durchschittlicher Preis: von ca. USD 5-6 (Milliy Taomlar) über ca. USD 7-8 (Sal Sal) bis USD 9-10 (Khanstvo Manas)

Bitte beachten Sie, dass Beshbarmak in der Regel in sehr grossen Portionen serviert wird. In der Regel reicht ein Teller für zwei Personen.

Beshbarmak, Usbekische Küche
Restaurant “Sal Sal” in Taschkent



Sehenswürdigkeiten

Barakhan Medrese

Islamisches Institut von Imam Al-Bukhari

Kukeldasch Medrese in Taschkent

Khast-Imam Komplex

Khast-Imam Moschee

Ming-Uryuk

Osmanische Koran

Qaffal al-Shashi Mausoleum

Tilla Sheikh Moschee


Sonstiges

Alisher Navoi Theater

Das Erdbeben von Taschkent 1966

Taschkent Metro


Interessante Informationen

Top 10: Aktivitäten in Taschkent

Top-5: Spezialitäten von Taschkent