Namangan

Die Stadt Namangan liegt im Fergana Tal und ist eine der grössten Städte Usbekistans. Die Stadt ist vor allem für ihre Industrie bekannt und weniger für Sehenswürdigkeiten.

Namangan befindet sich neben der antiken Siedlung Ahsikent (auch Akhsikath), welche eine der grössten Städte des Staates Dawan im Fergana Tal war. Die Stadt existierte seit dem 3. Jahrhundert vor Christus und war ein Durchgangsort auf der Seidenstrasse. Die Stadt wurde durch die mongolische Invasion zu Beginn des 13. Jahrhunderts zerstört, existierte aber weiter. 1620 erschütterte ein starkes Erdbeben Akhiskent; danach entschieden die Bewohner, die Stadt aufzugeben und im Gebiet des heutigen Namangan ihre neue Heimat zu gründen.

Der Legende nach gab es in Namangan einst einen See, in dem Salz abgebaut wurde. Der Name der Stadt kommt daher vom Persischen «namak kan», was mit Salzwerk übersetzt wird. Zu Zeiten des Kokand Khanat war die Stadt ein wichtiges Zentrum des Reiches.

Flugverbindungen: Die Stadt hat einen Flughafen, von welchem lokale Verbindungen nach Taschkent und internationale Flüge nach Russland angeboten werden.

Eisenbahnverbindungen: Im Moment (Stand 2019) wird ein neuer Bahnhof gebaut, weshalb momentan keine Züge verkehren. Einheimische nehmen deshalb ein Taxi nach Pap (60 km entfernt) und steigen dort auf den Zug um.

Allgemeine Informationen:

  • Einwohnerzahl: 600’000 (2017)
  • Höhe über Meer: 476 m

Interessanter Fakt:

In Namangan wurde Odil Akhmedov, der momentan wohl bekannteste Fussballer des Landes, geboren. Nach einer starken Asienmeisterschaft 2011, bei welcher Usbekistan überraschend den vierten Platz erreichte, wurden mehrere Vereine auf Akhmedov aufmerksam. Offenbar bestand zeitweise auch ein Interesse von Arsenal London. Effektiv wechselte er aber in die russische Premjer-Liga, wo er 2015 zum Spieler des Jahres bei Krasnodar gewählt wurde. Seit 2017 spielt Akhmedov bei Shanghai SIPG an der Seite von bekannten Stars wie Hulk oder Oscar. Akhmedov wurde bereits mehrfach zu Usbekistans Fussballer des Jahres gewählt.