Transoxanien/Movarounnahr

Transoxanien/Movarounnahr

Der Begriff Transoxanien kommt aus dem Lateinischen und bedeutet “Jenseits des Oxus”. Er entspricht damit dem usbekischen “Movarounnahr”, welches aus dem Arabischen kommt und “das, was jenseits des Flusses liegt” bedeutet. Gemeint ist das rechte Ufer des Amu Darya (früher Oxus genannt). Der Begriff taucht während der arabischen Eroberung im 8. Jahrhundert auf. Später bezeichnete er das Gebiet zwischen den Beiden Hauptflüssen Zentralasiens, dem Amu Darya und dem Syr Darya.