Generalgouvernement Turkestan

Generalgouvernement Turkestan

Das Generalgouvernement Turkestan war ein Verwaltungsgebiet des zaristischen Russland, welches sich auf dem Gebiet des modernen Zentralasiens befand. Es entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Zug der Eroberung Zentralasiens, in welcher das Kokand Khanat aufgelöst wurde sowie Teile des Khiva Khanats und des Buchara Emirats unter russische Herrschaft fielen. In der Folge wurden zwei Provinzen gebildet: die Provinz Syr Darya mit Taschkent als Zentrum und der Provinz Semirechenskaja mit Verny (heute Almaty in Kasachstan) als Zentrum.