Visum

Letztes Update: 01.März 2020

Inhalt:

– Visafreie Staaten

– Länder, für die ein elektronisches Visum möglich ist

– Visaerteilung durch die Botschaft

– Transitvisum

– Visum für Minderjährige

Visafreie Staaten


Bürger der folgenden GUS-Länder haben Anspruch auf eine visafreie Einreise für bis zu 60 Tagen in die Republik Usbekistan:

Armenien Kasachstan Moldawien Ukraine
Aserbeidschan Kirgistan Russland Weissrussland
Georgien


Für die Bürger der folgenden Länder ist eine visafreie Einreise für bis zu 30 Tage möglich:

Andorra Estland Litauen Schweiz
Antigua und Barbuda Finnland Luxemburg Serbien
Argentinien Frankreich Malaysia Singapur
Australien Grenada Malta Slowakei
Bahamas Griechenland Mexiko Slowenien
Barbados Guatemala Monaco Spanien
Belgien Honduras Mongolei St.Kitts und Nevis
Belize Indonesien Montenegro St.Lucia
Bosnien & Herzegowina Irland Neuseeland St.Vincent & Grenadinen
Brazilien Island Niederlande Südkorea
Brunei Israel Nicaragua Tadschikistan
Bulgarien Italien Norwegen Trinidad und Tobago
Chile Jamaika Österreich Tschechien
Costa Rica Japan Panama Türkei
Dänemark Kanada Polen Ungarn
Deutschland Kroatien Portugal Vatikanstadt
Dominika Kuba Rumänien V.A.E
Dominikanische Republik Lettland San Marino Vereinigtes Königreich
El Salvador Liechtenstein Schweden Zypern


Länder, für die ein elektronisches Visum möglich ist

Um den Visa-Prozess zu vereinfachen, hat die Regierung Usbekistans ein elektronisches Portal für elektronische Visa eingerichtet. Der Antragssteller muss lediglich ein Formular ausfüllen und eine Gebühr bezahlen um innert drei Werktagen ein Bestätigungsschreiben zu erhalten. Diese wird per E-Mail im PDF-Format zugestellt und muss bei der Einreise vorgelegt werden. Es gelten folgende Gebühren:

  • Einfache Einreise:            USD 20
  • Zweifache Einreise:         USD 35
  • Mehrfache Einreise:       USD 50

Bürger der folgenden Länder können über das Portal ein elektronisches Visum beantragen:

Ägypten Hongkong Marshallinseln Saudi-Arabien
Albanien Indien Mauritius Senegal
Algerien Iran Mikronesien Seychellen
Angola Jordanien Nauru Sri Lanka
Bahrain Kambodscha Nepal Südafrika
Bangladesch Kamerun Nicaragua Suriname
Bhutan Kap Verde Nord Mazedonien Thailand
Bolivien Katar Nordkorea Tonga
China Kiribati Oman Tunesien
Ecuador Kolumbien Palau Uruguay
Elfenbeinküste Kuwait Paraguay USA
Fidschi Laos Peru Vanuatu
Gabun Libanon Philippinen Venezuela
Ghana Malediven Salomonen Vietnam
Guyana Marokko Samoa

Visaerteilung durch die Botschaft


Die Ausstellung eines Touristenvisums durch eine usbekische Botschaft besteht aus zwei Phasen:

1. Einholung der Visaunterstützung (Genehmigung des Aussenministeriums der Republik Usbekistan)

2. Einholung des Visums bei einer Botschaft oder dem Konsulat der Republik Usbekistan; in Ausnahmefällen Erhalt eines Visums am Flughafen.

Die Visumsunterstützung ist eine Erlaubnis zur Erteilung eines Touristenvisums für Usbekistan. Ein lokales Reisebüro, welches von der nationalen Behörde “Uzbektourismus” lizenziert ist, stellt ein Einladungsschreiben aus, welches dem usbekischen Aussenministerium vorgelegt wird. Das Dokument wird innert 7 Werktagen geprüft. Bei einem positiven Entscheid schickt Aussenministerium eine Genehmigung per Telex an die Botschaft oder das Konsulat, bei welchem der Tourist das Visum beziehen möchte. Das Reisebüro informiert den Touristen über das erfolgreiche Einladungsschreiben und die benötigte Telex Nummer. Bitte beachten Sie, dass das Aussenministerium die Erteilung einer Genehmigung ohne Angabe von Gründen verweigern kann.

Falls Sie sich nicht für die visafreie Einreise oder ein elektronisches Visum qualifizieren benötigen Sie ein Einladungsschreiben damit Sie ein Visum bei einer Botschaft beantragen können. Falls Sie eine Tour über unser Unternehmen buchen sind wir Ihnen gerne bei der Beschaffung eines Einladungsschreibens behilflich. Bitte beachten Sie, dass üblicherweise Konsulatsgebühren von zwischen USD 40 und USD 200 anfallen (je nach Staatsangehörigkeit und Aufenthaltsdauer).

Um ein Einladungsschreiben zu erhalten füllen Sie bitte das entsprechende Online-Formular (erhältlich auf evisa.mfa.uz) aus und senden uns eine Kopie Ihres Reisepasses per E-Mail. In einigen Fällen benötigen Sie zudem eine Bestätigung Ihres Arbeitsplatzes.

Sobald wir Ihre Informationen haben werden wir das Einladungsschreiben mit unserem Partner vorbereiten und ans Aussenministerium in Taschkent übermitteln. Nach Erhalt der Genehmigung senden wir Ihnen die benötigten Informationen per E-Mail zu. Damit können Sie das effektive Visum bei Ihrer Botschaft beantragen. Bitte denken Sie daran, Ihren Reisepass, ein Passfoto, Ihre Telex Nummer und genügend Geld zur Begleichung der Konsulatsgebühren mitzunehmen. In manchen Fällen ist ein Antrag per Post möglich.

Visaerteilung bei Ankunft am Flughafen Taschkent
Für Bürger von Ländern, in denen die Republik Usbekistan keine Botschaft resp. kein Konsulat unterhält besteht die Möglichkeit, das Visum bei der Einreise in Taschkent zu erhalten. Für diesen Prozess benötigen Sie eine Visaunterstützung (wie oben beschrieben) für welche zusätzlich eine Kopie Ihres Flugtickets eingereicht werden muss. Das Aussenministerium erteilt eine schriftliche Genehmigung, welche der Tourist bei der Passkontrolle zum Erhalt eines Visums vorlegen muss.

Transitvisum

Um ein Transitvisum für Usbekistan zu erhalten, muss der Antragsteller neben den Standarddokumenten für den Erhalt eines Touristenvisums bei einer Botschaft von Usbekistan auch ein Visum des Bestimmungslandes sowie Reisedokument mit dem genauen Datum der Abreise aus Usbekistan (Flug- oder Bahnticket) vorlegen. Die Prüfung des Antrags dauert in der Regel 3 Arbeitstage.

Ausserdem hat Usbekistan für Bürger aus 54 Ländern eine visafreie Einreise für einen Zeitraum von höchstens 5 Tagen eingeführt. Ein Bürger eines dieser Länder sollte ein Flugticket von Usbekistan Airways nach Usbekistan und danach von Usbekistan in den Drittstaat besitzen.

Für die Bürger der folgenden Länder ist ein visafreier Kurzaufenthalt möglich:

Albanien Hongkong Nauru Thailand
Algerien Indien Oman Tunesien
Äquatorialguinea Katar Palau Turkmenistan
Bahrain Kolumbien Peru Uruguay
Bhutan Kuwait Philippinen Venezuela
China Libanon Saudi-Arabien USA
Ecuador Malediven Seychellen Vietnam
Fidschi Marokko Sri Lanka
Gabun Mazedonien Surinam
Guyana Mauritius Südafrika

Visum für Minderjährige

Ausländer unter 16 Jahren haben Anspruch auf eine visumfreie Einreise, sofern folgende Bedingungen kumulativ erfüllt sind:

– Eigener Reisepass resp. biometrisches Reisedokument

– Reise in Begleitung eines gesetzlichen Vertreters mit einem Einreisevisum für Usbekistan

Die Aufenthaltsdauer eines minderjährigen Bürgers ist auf die  Gültigkeitsdauer des Einreisevisums der Begleitperson beschränkt; jedoch maximal auf 90 Tage. Falls der Ausländer während seines Aufenthalts in Usbekistan seinen 16. Lebensjahr vollendet, ist es notwendig, ein Visum nach den oben beschriebenen Verfahren zu beantragen.