Währung in Usbekistan

Währung in Usbekistan

Welche Währung wird in Usbekistan verwendet und welche Währung sollte mitgebracht werden?

Die offizielle Währung ist der usbekische Sum. Die Banknoten haben folgende Stückelungen: 100, 200, 500, 1’000, 2’000, 5’000, 10’000, 50’000 und 100’000. Banknoten zu 100 und 200 Sum sind jedoch nur noch selten zu sehen, da beinahe keinen Wert mehr haben. So ist es auch durchaus üblich, dass das Wechselgeld auf die nächsten 1’000 abgerundet wird, resp. dass es kein Wechselgeld gibt, wenn eine Rechnung über 9’600 Sum mit einem 10’000 Sum-Schein bezahlt wird.

Die Inflation in Usbekistan ist hoch und der usbekische Sum verliert an Wert gegenüber Dollar, Euro oder Rubel. Der offizielle Wechselkurs kann auf der Webseite der Zentralbank Usbekistans unter http://cbu.uz/en/ oder auf der Webseite der Kapitalbank, einer der beliebtesten Banken Usbekistans, unter https://www.kapitalbank.uz/en/welcome.php abgefragt werden.

Es empfiehlt sich, US-Dollar oder Euro mitzubringen, da diese Währungen und Usbekistan am beliebtesten sind und dementsprechend einfach gewechselt werden können. Es gibt keine Einfuhrbeschränkung für Bargeld, allerdings müssen Beträge, welche USD 2’000 übersteigen, bei der Einfuhr angemeldet werden.

In der Regel werden die Preise für Kunsthandwerk oder in Souvenirläden in US-Dollar genannt. Auch russische Rubel werden in der Regel akzeptiert. Ansonsten wird die lokale Währung benötigt (z.B. in Restaurants oder Lebensmittelgeschäften, für Taxis oder auf den Basaren).