Feiertage Usbekistans

Feiertage Usbekistans

01. Januar Neujahr

08. März Internationaler Frauentag

21. März Nowruz

09. Mai Gedenktag (Ende des zweiten Weltkrieges)

01. September Unabhängigkeitstag

01. Oktober Lehrertag

08. Dezember Verfassungstag

Dazu kommen zwei muslimische Feiertage, Ruza Hait und Kurban Hait, die kein festes Datum haben.

Ruza Khait (auch Ramadan Khait) ist ein Feiertag an dem das Ende des Fastens im Monat Ramadan gefeiert wird. Zwar gibt es in Usbekistan nicht viele Menschen, die während des Fastenmonats Ramadan effektiv fasten, aber alle hier lebende Muslime feiern sein Ende. An diesem Tag werden in der Regel Freunde, Verwandte und Nachbarn zu einem reich gedeckten Tisch eingeladen.

Kurban Khait ist ein islamisches Opferfest. Dieser Feiertag wird 70 Tage nach dem Ende des Fastens gefeiert und ist der Höhepunkt der Hadsch (Pilgerfahrt) nach Mekka. Der Feiertag geht auf die Geschichte zurück, in welcher der Erzengel Jabrail (Gabriel) Ibrahim (Abraham) im Traum erscheint und diesem Allahs Befehl überbringt, seinen Sohn Ismail (Ismael) zu opfern. Ismail unterwirft sich dem Willen Allahs und beginnt sich auf das Opfer vorzubereiten. Auch Ismael widersetzt sich nicht, sondern weint und betet nur. Als Ibrahim das Opfer erbringen möchte, wird sein Messer stumpf. Allah wollte Ibrahim testen und erlaubt ihm, anstelle seines Sohnes einen Widder zu opfern. Daraus entstand das Opferfest.

In Usbekistan opfert nicht jede Familie einen Widder, sondern nur religiöse Muslime. In der Regel werden auch hier Freunde, Verwandte und Nachbarn zu Kuchen und verschiedenen weiteren Köstlichkeiten eingeladen.